Rückblick, Ausblick, Überblick

Der Ausblick auf 2020 sieht schon recht vielversprechend aus: Neben vielen bewährten Angeboten und Kursen mit liebgewonnenen Kooperationspartnern, stehen auch neue Zusammenarbeiten an. So werde ich zum Beispiel dem Lehrteam von ForstBW angehören und einzelne Seminare anbieten (mehr wird noch nicht verraten) und für die VHS Heidelberg Programme leiten.

 

Save the date - noch nicht buchbar, aber eigentlich fest:

 

25.04. - VHS-Kurs "Bushcraft & Survival - Leben in der Wildnis" für Jungs in Schwetzingen (VHS Schwetzingen)

09.05. - SDW-Familienprogramm "Zurück zum Ursprung - Kochen auf dem Lagerfeuer" in Mannheim

21./22.05 - VHS-Kurs "Vater-&-Sohn in Aktion" mit Übernachtung im Baumhauscamp Michelbuch

21.06. - SDW-Familienprogramm "Schmuck aus Kiefernrinde" in Mannheim

10.-14.08. - VHS-Kinderferienprogramm "ÜberLeben in der Waldwildnis" in Heidelberg (VHS Heidelberg)

17.-21.08. - SDW-Kinderferienprogramm "Waldabenteuer mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald" in Mannheim

25.10. - VHS-Kurs "Bushcraft & Survival - Leben am Lagerfeuer" für Jungs in Schwetzingen (VHS Schwetzigen)

N.N. - VHS-Kurs "Schmuck aus Kiefernrinde" für Familien (VHS Schwetzingen)

N.N. - VHS-Kurs "Bushcraft & Survival - Leben in der Wildnis" für Kind+Elternteil in Schwetzingen (VHS Schwetzingen)

 

Der Rückblick auf 2019 beinhaltet für mich natürlich meine regelmäßige Tätigkeit in der Sozialen Gruppenarbeit (SGA) in Schwetzingen und die vielen Erlebnisse mit den Kids, meiner Tandempartnerin und den Lehrern und anderen Kooperationspartnern in Jugendamt und Schulen.

Im Waldhaus Mannheim und quer durchs Land dazu ungezählte Schulklassen, Vereine und andere Gruppen mit wald- oder erlebnispädagogischen Aufträgen in unterschiedlicher Bandbreite.

Besonders danken möchte ich den Eishockey-Kids aus Mannheim, die 2019 gleich mehrere Geburtstagsfeiern mit mir veranstaltet haben, sowie natürlich der VHS Schwetzingen, SDW und Waldhaus Mannheim und dem Sollbruch Lernstudio Heidelberg.

 

Zum privaten Reisen blieb 2019 nicht allzu viel Gelegenheit - meine Gefährten in Schweden dürfen sich jedenfalls ganz dick umarmt fühlen. Ebenso Zap und Sven für ihre Unterstützung bei den VHS-Kursen und Kathi fürs Agenda-Diplom und vieles mehr.