FAQ

Ich bin Lehrer*in und habe bei GENTNER EP eine teambuildende Aktivität gebucht. Wie soll ich mich während der Aktion verhalten? Mitmachen, raushalten oder irgendwo dazwischen?

 

Bitte lassen Sie Ihren SuS die Freiheit eine Aufgabe selbstständig zu lösen. Das heißt aber nicht, dass Sie sich komplett raushalten, sondern bitte zeigen Sie Ihr Interesse, Ihre Freude bei Erfolgen, Ihr Mitgefühl bei Niederlagen.

Desinteresse an den Aufgaben ist schlimm für Ihre Klasse. Die SuS möchten Ihnen gefallen. Warum sollten die Teilnehmer*innen sich große Mühe geben, wenn es Ihnen offensichtlich egal ist?

Umgekehrt brauchen Sie sich in die Lösungsfindung nicht einmischen. In der Reflexion sind Sie dann meist wieder eingebunden.

 

Davon abgesehen liegt die Aufsichtspflicht bei Ihnen und ebenso sind Sie für die Disziplin Ihrer SuS zuständig.

 

 

Ich bin in der Ausbildung zur Erlebnispädagog*in. Kann ich bei GENTNER EP meine 2tägige Hospitation machen?

 

Ja, das geht und ich hatte schon einige Hospitant*innen, auch aus dem Bereich Waldpädagogik. V.a. 2tägige Hospitationen der EP-Weiterbildung nach BE-Standards sind mir willkommen. Mehrtägige Praktika kann ich im Rahmen von Kinderferienprogrammen anbieten.

Ich biete aber keine Ausbildungsplätze an.

 

 

Ich suche für meine Bachelor-Thesis o.ä. Interviewpartner aus dem Bereich Erlebnispädagogik. Macht GENTNER EP da mit?

 

Ja, wenn das Thema für meine Arbeit relevant ist und ich etwas Sinnvolles beitragen kann. Gerne anfragen.

 

 

Wir sind eine Wald- und Wiesenfamilie und möchten eine Veranstaltung buchen. Geht das bei GENTNER EP ohne nervige Corona-Auflagen, 3G und so?

 

Vergesst es, Leute. Fragt jemanden aus eurer Bubble. Im Freien haben wir viele Möglichkeiten trotz Covid recht entspannt zu arbeiten und können ganz oft die Kirche im Dorf lassen, aber wer zuallererst nach einem Schlupfloch sucht, ist bei mir an der falschen Adresse.